Magnesiumöl für Pferde – Tipps für Ihren Kauf

Wir haben hier Tipps für Sie, wenn auch Sie Magnesiumöl für Ihr Pferd kaufen und ihm damit etwas Gutes tun möchten.

 

1. Magnesiumöl ist nicht gleich Magnesiumöl

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Magnesiumöl für Ihr Pferd zu kaufen, sollten Sie besonders auf die Qualität des verwendeten Magnesiumchlorids achten. Hier gibt es nämlich große Unterschiede. Magnesiumchlorid kann nämlich zum einen natürlich gewonnen werden zum anderen kann das Salz jedoch auch chemisch hergestellt werden. Wenn Sie die Wahl haben, sollten Sie stets zu einem natürlichen Produkt greifen, denn nur so tun Sie Ihrem tierischen Begeleiter auch tatsächlich etwas Gutes!

Doch auch bei natürlich gewonnenem Magnesiumchlorid sollte Ihnen die Herkunft des Minerals nicht unwichtig sein. Magnesiumchlorid, welches aus den Weltmeeren, wie zum Beispiel dem Toten Meer gewonnen wird, ist qualitativ weniger gut, als solches, dass direkt aus der ursprünglichsten Quelle der Welt – dem Zechstein-Urmeer – gefördert wird.

Aber was genau ist der Unterschied? Während das Magnesiumchlorid aus dem Zechstein-Urmeer, vollkommen rein und unbelastet ist und nach der Beförderung nach oben direkt und ohne Reinigung oder Erhitzung in Flaschen abgefüllt werden kann, muss Magnesiumchlorid aus den Meeren noch chemisch gereinigt und vom Meersalz getrennt werden. Möchte man also absolut unbehandeltes Magnesiumchlord, zechsteinlogo insidebzw. Magnesiumöl für sein Pferd kaufen, sollte man unbedingt auf Produkte zurückgreifen, die das "Zechstein-Inside"-Logo tragen. Denn nur dann ist garantiert, dass es sich hierbei um das hochwertige Naturprodukt aus dem Zechstein-Urmmer handelt.

 

2. Magnesiumöl ohne Zusatzstoffe

Wenn Sie Magnesiumöl für Ihr Pferd kaufen möchten, sollten Sie auch darauf achten, dass dem Magnesiumöl selbst keine Zusatzstoffe wie zum Beispiel Parfum beigemengt wurden. Düfte in Tierprodukten stellen lediglich für den Halter des Tieres einen Mehrwert dar, da es bei der Pferdemassage dann gut duftet. Für das Tier selbst kann ein parfümiertes Magnesiumöl aber schnell zur Plage werden. Pferde haben schließlich einen wesentlich besseren Geruchssinn als wir Menschen. Denken Sie beim Kauf des Magnesiumöls also immer daran, was Ihrem Pferd guttut!

 

3. Magnesiumöl in der handlichen Sprühflasche

Damit Sie die Magnesiumchlorid-Lösung gut auftragen können, sollten Sie beim Magnesiumöl kaufen darauf achten, dass sich das Magnesiumöl in einer Sprühflasche befindet, aus welcher bei einem Sprühstoß gleich eine gewisse Menge der Lösung austritt. Das Magnesiumöl für Pferde der Marke Zechpet ist in einer 500 ml-PET-Flasche mit einem praktischen Sprühkopf, der ganz bequem mit zwei Fingern bedient werden kann. Die Flasche liegt ideal in der Hand und stellt auch bei längerem Gebrauch keine Belastung für Ihr Handgelenk dar.

 

4. Wer teilt, kann sparen!

Das Zechpet Magnesiumöl für Pferde erhalten Sie nicht nur in der handlichen 500 ml Sprühflasche, Sie können das Magnesiumöl außerdem in einem 5-Liter-Nachfüllkanister mit einem hochwertigen Pumpspender zum Sparpreis kaufen. Dank des stabilen Pumpkopfes lässt sich die 500 ml Sprühflasche tropfen- und verlustfrei spielend leicht wiederbefüllen. Der Zechpet Magnesiumöl-Kanister eignet sich hervorragend zum Teilen im Pferdestall.

Über uns

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Dann kontaktieren Sie uns!

0711 219 536 78 (9:30-16:30 Uhr)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Shop-Informationen

gepruefte qualitaet zechpetkundenbewertungen zechpet

partner 1

 

Premium Joomla Templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen